Freundschaft und Sweatjacken bei 28 Grad

Kennt ihr diese Freundschaften, die mit den Jahren immer besser werden?


Ich hab das Glück, viele solcher Freunde zu haben, und heute hab ich einen davon dabei.

 

Meinen Freund Dom.

Unsere Vergangenheit ist, wie so oft bei meinen Freundschaften, recht turbulent.
Wir waren Saufkumpane, seine verranzte Singlebude war die Anlaufstelle für mich, wenn mein damaliger Freund mal wieder ausflippte, und irgendwann vor vielen Jahren hatten wir auch mal was miteinander.

Übrig von all diesen Turbulenzen ist eine Freundschaft, auf die ich mich verlassen kann.

Ganz ehrlich: sollte ich jemals in die Situation kommen, einen Bodyguard zu brauchen, der Leute verbellt, die mir auf den Zeiger gehen: das wäre er. Außerdem teilen wir die Eigenschaft, anderen Leuten auf die Füße zu treten (mehr oder weniger absichtlich) und haben den selben kruden Humor, und als der Stadtmann und ich letztes Jahr geheiratet haben, hat Dom mit einem weiteren Kumpel den Grillmeister gemacht. In Anzughose, Unterhemd und barfuß, weil er sich in seinen Docs eine Blase gelaufen hatte. Und mit Hut.
Tja, und als er vor einer Weile mit dem Wunsch nach einem Kapu von mir um die Ecke kam, konnte ich nicht nein sagen.

Geworden ist es eine Sweatjacke von Fadenkäfer, die Stoffe sind von Michas Stoffecke - weiter unten gibts auch noch Bilder in bunt, aber irgendwie bietet sich der Kerl für s/w einfach an :D

Cool ist übrigens auch, dass der Stadtmann sich total gut mit ihm versteht.
Irgendwie machen die beiden immer Blödsinn - dementsprechend ist die Fotoausbeute heute auch ausgefallen. Fratzengulasch vom allerfeinsten, aber ein paar nette sind doch dabei.

Die Sweatjacke, die ich anhabe ist übrigens auch nach dem Fadenkäfer-Schnitt - aber die Variante für Mädels. Den Stormtrooper-Stoff habe ich bei Dresowka bestellt und finde den einfach nur cool <3 aber ich bin halt auch echt ein Nerdgirl, das lässt sich nicht leugnen.
Männe hat übrigens auch so eine Sweatjacke bekommen - allerdings habe ich die Stormtrooper für seine Jacke nur partiell verwendet - er mag's halt eher schlicht :)

Tja, und Blödsinn können wir beide auch ganz gut - einfach dem Kumpel die Kamera in die Hand gedrückt und los :D Ich sag's euch, ich liebe es, dass mein Mann mich kleinen Brocken so ganz mir nichts, dir nichts durch die Gegend tragen kann - da fühlt sich Frau ein bisschen weniger dick ^^

Und weil der Schnitt einfach so cool ist, habe ich daraus noch eine Neoprenjacke für Männe genäht (die er sich bei den heutigen Temperaturen geweigert hat, auch nur für ein Foto anzuziehen) und aus den Resten gab's eine Weste für mich. Gleicher Schnitt, nur ohne Ärmel.

Dom hat übrigens schon angemeldet, dass er dann auch gern eine Cargohose hätte - die, die mein Mann anhat ist nämlich aktuell im Probenähen und wird von ihm heiß geliebt - und da der Lange NOCH längere Beine hat, als mein Männe, bietet sich selber nähen (lassen) irgendwie ja an.
Aber wisst ihr was? ich nähe sowieso am liebsten für andere, wenn sie sich so richtig darüber freuen, und das tut er.

Dicker: danke für 8 Jahre Freundschaft - irgendwann trinken wir  mal wieder Mojito.

*enthält Werbung*

Kommentar schreiben

Kommentare: 5